DER NEUE CRIME-PODCAST

In dem True Crime Podcast NASEBAND UND RIETZ: ECHTE KOMMISSARE – ECHTE VERBRECHEN dreht sich alles um wahre Kriminalfälle, die Ermittlungsarbeit der Polizei und die Menschen hinter der Uniform. In jeder Folge sprechen die ehemaligen Kommissare Michael Naseband und Alexandra Rietz, zu zweit oder mit einem Gast Kommissar, über einen Fall aus der eigenen Polizeikarriere. Von der Tatortbegehung bis zur Überführung des Täters schildern sie ihre Erfahrungen, ihre persönlichen Eindrücke und Emotionen. Die Fälle beruhen auf wahren Begebenheiten. Die Namen wurden geändert.

Wer wir sind

Michael Naseband

1965 in Düsseldorf geboren, startete Michael Naseband nach der 10. Klasse eine Ausbildung bei der Polizei. Nach einigen Jahren auf Streife wechselte er anschließend zur Kripo und bekämpfte dort als Zivilfahnder Drogen- und Straßenkriminalität.

Im Alter von 29 Jahren absolvierte Naseband sein Fachabitur sowie sein Diplom als Verwaltungswirt. Anschließend war er als Kriminalkommissar in seiner Heimatstadt Düsseldorf für Raub- und Tötungsdelikte zuständig.

2001 bewarb sich Naseband für eine UN-Mission im Kosovo und war insgesamt ein Jahr als Polizeichef am Flughafen Pristina tätig.

Von 2003 bis 2013 war Naseband erstmals Hauptdarsteller der Sat.1-Scripted-Reality-Serie „K11 – Kommissare im Einsatz“.  Seit 2020 steht er erneut an der Seite von Alexandra Rietz für „K11 – Die neuen Fälle“ vor der Kamera.

Alexandra Rietz

Nach dem Abitur und ihrer Ausbildung zur Steuerfachgehilfin absolvierte Alexandra Rietz von 1994 bis 1997 zunächst ein Studium als Diplom-Verwaltungswirtin an der Fachhochschule der Polizei in Oldenburg. Anschließend war sie für einige Jahre als Polizeioberkommissarin tätig.

Im Rahmen ihrer Polizeikarriere arbeitete Rietz unter anderem als Sachbearbeiterin in der Beschaffungskriminalität, im Bereich Fahndung und Aufklärung auf der Expo 2000 sowie als Polizeioberkommissarin bei der Kriminalpolizei Osnabrück und bei einer SOKO im Landeskriminalamt Niedersachsen.

2003 begann Rietz an der Seite von Michael Naseband ihre Karriere als TV-Kommissarin in der Sat.1-Scripted-Reality-Serie „K11 – Kommissare im Einsatz“. Seit 2020 ist sie erneut in „K11 – Die neuen Fälle“ zu sehen.

PODCAST

FOLGE 1:

Eine Haushälterin macht eine grausame Entdeckung: In einer Blutlache liegen die leblosen Körper der Hausbesitzer. Die Opfer wurden brutal erstochen. Als der ermittelnde Kommissar Michael Naseband der einzigen Tochter der Ermordeten die Todesnachricht überbringt, bricht für die junge Frau eine Welt zusammen. Doch dann rückt sie selbst ins Zentrum der Ermittlungen: Durch den Tod der Eltern wird sie zur Alleinerbin des millionenschweren Vermächtnisses. Trauernde Tochter oder kaltblütige Mörderin? Naseband ist überzeugt, dass mehr hinter der tränenreichen Zeugenaussage der Tochter steckt. Aber Indizien allein reichen nicht aus. Es gibt keine Zeugen, keine Tatwaffe und keine Beweise. Erst die akribische Arbeit der KTU gibt den Ermittlern den entscheidenden Hinweis. Mit strategischem Geschick bringen Naseband und seine Kollegen die Wahrheit ans Licht.